Ein EFH in der Planung

Die Bauprojektphase


6. Schritt - Bereinigung Projekt, 05.09.2008
Ich habe dem Auftraggeber die Hausvariante mit anderer Positionierung der Treppe mit der Sitzungseinladung zugestellt. Für diese Variante habe ich zusätzlich ein Elektrovorprojekt mit einem Vorschlag der Elektroinstallationen erarbeitet und der Bauherrschaft zur Ergänzung abgegeben. Die Kostenschätzung wurde entsprechend der vorangehenden Ergebnisse aktualisiert. Der Auftraggeber überlegte sich alternativ eine Verbreiterung um einen Meter. Ich lieferte dazu die zu erwartenden Kosten. Der Entscheid für die Variante wird mit kleinen Anpassungen gefällt.
Das Elektrovorprojekt wird besprochen und der Architektenvertrag auf die nächste Sitzung vorbereitet.

Wohnraum mit Luftraum und Galerie

7. Schritt - Baubeschrieb vorstellen, 12.09.2008
Wir besprechen ausgehend von der Kostenschätzung und dem Projektmodell nach den einzelnen Arbeitsgattungen (Baukostenplan, BKP) gegliedert den Baubeschrieb. Dieser bildet später die Grundlage für die Offertunterlagen, die an die Unternehmer versendet werden. Ich erläutere die verschiedenen Vor- und Nachteile der einzelnen Materialien und der Art ihrer Anwendung. Wir haben einen Energieberater beigezogen und zusammen mit dem Auftraggeber beschlossen, dass wir das EFH von MINERGIE® zertifizieren lassen.
Die Bauingenieurarbeiten werden vergeben und der Architektenvertrag zur Unterschrift abgegeben.

zur Homepage MINERGIE

8. Schritt - Baubeschrieb/Pläne genehmigen, 13.10.2008
Wir besprechen die mit der Sitzungseinladung abgegebenen Varianten Küche, Bad und WC. Der Bauingenieur hat seine Arbeit aufgenommen und eine Vordimensionierung der Tragstruktur vorgenommen. Infolge Erdbebensicherheit ergeben sich kleine Änderungen. Der Baubeschrieb, die Unternehmerversandliste und die Bauprojektpläne werden mit einzelnen Anpassungen verabschiedet und die Fachplaner bestimmt.


nächste Schritte...